Freudenstadt

 

freudenstadtDie Anlage Freudenstadts ist die Krönung von Schickhardts Lebenswerk. In der herrlichen Landschaftdes Schwarzwalds hat er die Planstadt der Spätrenaissance in Form eines Mühlespiels angelegt. Freudenstadts schönster Platz, Deutschlands größter umbauter Marktplatz, ist der zentrale Anziehungspunkt für Bürger und Gäste. Er hat wunderschöne Arkadengänge, Brunnen und eine 45 x 18 Meter große, rechteckige Ebene, auf der 50 steuerbare Wasserfontänen sprudeln. Angelegt sind diese inmitten einer parkähnlichen Anlage.

Das bedeutendste Baudenkmal und Wahrzeichen der Stadt ist die architektonisch ungewöhnliche, winkelhakenförmige und von Heinrich Schickhardt konzipierte Stadtkirche. Sie erstrahlt in ganzer Pracht und Einzigartigkeit. Die Außenrestaurierung erfolgte 1998 - rechtzeitig zum 400-jährigen Jubiläum der Stadtgründung, das 1999 gefeiert wurde.

--> Sie interesieren sich für einen Stadtrundgang mit dem Freudenstädter Baumeister Heinrich Schickhardt? Infos dazu erhalten Sie unter http://www.Schickhardts-Rundgang.de

--> Seit Mai 2016 kann man im Ortsteil Musbach auf „Schickhardts-Flößerweg“  wandern. Infos erhalten Sie unter

http://www.musbach.de/schickhardtweg.htm.

 

 

Für mehr Informationen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Freudenstadt